The Table

Hallo zusammen,

dieses Mal möchte ich von einer Vorführung berichten, die ich am Donnerstag besucht habe:

The Table

Es geht dabei um eine von drei Personen „gesteuerte“ Puppe, die eigentlich „nur“ die letzten zwölf Stunden von Moses erzählen möchte, dabei aber immer wieder abschweift und so ein phänomenales Gag-Feuerwerk lostritt.

Ich bin hingegangen, da der Eintritt für Studenten frei war und ich hörte, dass die erste von drei Vorstellungen am Mittwoch großartig war. Ich dachte: „gut, geh‘ mal hin“ – wirklich viel habe ich nicht erwartet.

Doch auch wenn die drei Personen, die die Puppe „steuern“, zu sehen sind, ist es eine absolute Ausnahme-Komödie und die Puppe hat innerhalb weniger Minuten mein Herz gewonnen.

20131115-132312.jpg

Ich hoffe, dass diese Show noch bekannter wird – sie hat es wahrlich verdient.

„Der Witz setzt immer ein Publikum voraus. Darum kann man den Witz auch nicht bei sich behalten. Für sich allein ist man nicht witzig.“ –
Johann Wolfgang von Goethe

Euer Toby

Schreibe einen Kommentar